Synopsis

Ur-Berliner und Zugezogene, laute Familien und stille Einzelgänger, Blutjunge und Steinalte, Biedermänner, Hausfrauen und Paradiesvögel.

In der Serie Eisenacher Hundert portraitiert der Filmemacher und Fotograf John Kolya Reichart 100 Menschen aus einer der buntesten Straßen Berlins. Die Besonderheit: Für jedes Lebensjahr von 1 bis 100 steht eine Person. So erzählt das Projekt in hundert Schwarzweiß-Portraits und persönlichen Texten ein langes Menschenleben, zusammengesetzt aus vielen unterschiedlichen Biographien.

Ausstellung

17. Juni bis 29. Juli 2022

Tamschick Media + Space Lab
Eisenacher Straße 57
10823 Berlin

Dienstag & Freitag 17:00 bis 20:00 Uhr
Samstag 12:00 bis 20:00 Uhr